Mittwoch, 2. Februar 2011

Was ist dynamisiertes Trinkwasser?

In der ursprünglichen, intakten Natur findet das Wasser Bedingungen vor, unter denen es seine Leben spendenden Eigenschaften zur vollen Entfaltung bringen kann.
Diese natürlichen Bedingungen sind hier auf drei Punkte reduziert:
Freier dynamischer Fluss Wirbel bildend, Annähernd völlige Reinheit von Schadstoffinformationen und Vollständige natürliche Regeneration in der intakten Atmosphäre.

In der zivilisierten Welt haben sich die Bedingungen wesentlich geändert, die Umweltverschmutzung in der Luft, auf und im Boden, im Wasser hat sich nicht
wesentlich positiv verändert und kann deshalb kein Garant sein für einen „gesunden“ Wasserkreislauf. Trotzdem muss das Wasser der Bevölkerung bereitgestellt werden und wird somit mit chemischen Hilfsstoffen und anderen Aktivitäten (z. B. Bestrahlung etc.) als „rein“ klassifiziert. Durch den Transport des Wassers in engen Röhren mit hohem Druck wird die Qualität nicht erhöht, sondern wesentlich verschlechtert.
Hier gilt es direkt vor dem Verbrauch das bis dahin in seinen Strukturen „leblose“ Wasser wieder zu beleben, d. h. zu „dynamisieren“. Die Wasserbelebung
(„Dynamisierung“) bewirkt mit dem Medium Wasser folgende Vorteile:

Physikalische Zustände, die miteinander auftreten bzw. einander bedingen :
-Bildung einer großen Oberfläche
-Hohes Energieniveau
-Hoher Ordnungsgrad
-Niedere Oberflächenspannung

Natürliche Wassereigenschaften, die sich daraus ergeben :
-Belebende Wirkung
-Reinigende Wirkung

Wo wird dynamisiertes Wasser heute eingesetzt?
-Hochwertiges Trinkwasser
-Hochwertiges Trinkwasser mit Zusätzen (Mineralien z.B. Silizium )
-Keim- und Gießwasser für Gärtnereien
-Tränk- und Gießwasser für die Landwirtschaft

Prinzipiell ist der Einsatz des „dynamisierten“ Wasser in allen Bereichen möglich, bei denen hochwertiges, quellwassernahes Wasser eine entscheidende Rolle spielt.

Vorteilhafte Effekte der Wasserbelebung (Dynamisierung)laut Literatur:
-Verbesserte Wasseraufnahme durch gesteigertes Trinkverlangen
-Anregung des Stoffwechsels durch die niedrige Oberflächenspannung
-Anregung von Entgiftungsprozessen durch die reinigende Wirkung
-Verbesserung der Zellernährung durch die große Oberfläche